Mayline 35

Flüssigdichtmittel

Flüssigdichtmittel für Heizanlagen mit einem täglichem Verlust bis 35 Liter

Mayline 35 Flüssigdichtmittel beseitigt Wasserverluste bis 35 Liter/24h und dichtet Leckagen auf allen gebräuchlichen Materialien (Metalle, Kunststoffe usw.) in Heizungsanlagen ab. Das Prinzip der Leckdichtmittel beruht auf einer Kristallisierung der austretenden Flüssigkeit in Verbindung mit Luft und bewirkt so einen mechanischen Verschluss der Leckage. Eine erfolgte Abdichtung mit Mayline Flüssigdichtmitteln ist beständig und altert nicht. Das Produkt kann auch bei Heizungsanlagen mit offenem Ausdehnungsgefäß eingesetzt werden.

Beschreibung

Codice | Confezione: 5/MY35 | Kanister zu 5 L
1/MY35 | 12 Flaschen zu 1L
2/MY35 | 2 Flaschen zu 1L
Nota importante: Kanister vor Gebrauch gut aufschütteln! VOR FROST SCHÜTZEN! Mayline Flüssigdichtmittel dürfen NICHT mit Frostschutzmitteln, Korrosionsschutz oder anderen Chemikalien vermischt werden. Mayline Flüssigdichtmittel sofort von Gegenständen wie Keramik, Fliesen, Fußböden usw. mit reichlich Wasser entfernen: kristallisiert das Flüssigdichtmittel auf Oberflächen ist eine Entfernung nicht mehr möglich! Das Flüssigdichtmittel muss nach der Abdichtung aus der Heizanlage entfernt werden. Anschließend die Heizungsanlage mit Wasser durchspülen und neu befüllen. Zur Korrosionsvorbeugung in gespülten und neu befüllten Anlagen empfehlen wir unsere Korrosionsschutzmittel Mayline K32 oder Mayline SBA.
Istruzioni d'uso: Verschlammte Heizungsanlagen müssen vor der Abdichtung mit einem Reiniger wie Mayline HR, Mayline HRplus, Mayline CP oder Mayline SB gereinigt werden. Ermitteln Sie den täglichen Flüssigkeitsverlust in Litern und den Gesamtinhalt der Heizungsanlage. Entfernen oder umgehen Sie alle Filter, Siebe, Wärmemengenmesser usw. und stellen Sie vor Verwendung des Flüssigdichtmittels sicher, dass die Heizanlage zur Gänze gefüllt und entlüftet ist. Alle Misch- und Heizkörperventile müssen voll geöffnet sein. Die Anlagenpumpen entlüften und in Betrieb lassen. Heizungswasser um die benötigte Menge an Flüssigdichtmittel absenken und diese Menge über einen Füllhahn in die Anlage einfüllen. Entlüften Sie nun die Anlagenpumpen erneut. Überprüfen Sie den pH-Wert am höchsten und entferntesten Punkt der Heizanlage und stellen Sie sicher dass der pH-Wert zwischen 10,5 und 11 liegt. Die Heizungsanlage nun auf maximale Temperatur (mind. +5 °C) bei maximalem Druck (mind. +0,7 bar) bringen und anschließend unter diesen Bedingungen mindestens 7 Stunden in Betrieb lassen. Nach 7 Stunden die Heizungsanlage auf die/den normale/n Betriebstemperatur/Betriebsdruck zurückstellen und das Dichtmittel für weitere 24 Stunden in der Anlage belassen. Das Leckdichtmittel muss nach der Abdichtung aus der Heizanlage entfernt werden. Anschließend die Heizungsanlage mit Wasser durchspülen und neu befüllen (weitere Angaben siehe S.7)..
Dati di sicurezza: ACHTUNG! Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen! Bei Berührung mit den Augen sofort reichlich mit Wasser spülen und einen Arzt konsultieren. Nach Hautkontakt sofort mit viel Wasser abwaschen. Tragen Sie Schutzhandschuhe und eine Schutzbrille. Beachten Sie die allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Chemikalien! Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte dem Sicherheitsdatenblatt.
Composizione: Beachten sie unser Sicherheitsdatenblatt (MSDS)
Proporzione di miscela: 1 bis 2 Liter Flüssigdichtmittel auf 100 Liter Heizungswasser. ACHTUNG! Das Produkt darf nicht unter- oder überdosiert werden. Bei richtiger Dosierung liegt der pH-Wert zwischen 10,5 und 11.
Transport: Kein Gefahrgut im Sinne der Transportvorschriften. Alle Angaben stützen sich auf den heutigen Stand unserer Kenntnisse. Sie stellen jedoch keine Gewährleistung der Zusicherung von Eigenschaften im Rechtssinne dar. Irrtümern und technischen Änderungen vorbehalten.
Smaltimento: Hinweise zur Entsorgung entnehmen Sie bitte dem Sicherheitsdatenblatt.
Scadenza: 5 Jahre ab Herstellungsdatum.

Technisches Datenblatt

Herunterladen